Chronik

 

Chronik der Grafschafter Funken

 

1987

untitled1 517
              Gründungsfoto der Grafschafter Funken

Gründung der Karnevalsgesellschaft GRAFSCHAFTER FUNKEN ROT-WEISS 1987 e. V. MOERS


Am 18. Mai 1987 trafen sich 8 Männer und Frauen im Thekenturner-Keller in Homberg, um einen
neuen Karnevalsverein zu gründen. Nach kurzer Aussprache entschlossen diese sich K.G.
Grafschafter Funken Rot-Weiß zu nennen. "Gründungs-Karnevalisten" waren: Hein Trawitzki,
Kar! Verbe, Werner Schwalm, Dieter Rütters, Fritz Alefs, Helmut Dreier, Christa Alefs, Tanja
Alefs und Günter Schroer. Zwei Wochen später kamen als Gründungsmitglieder Anneliese Dreier
und Rolf Klock dazu.


Eintrag in das Vereinsregister am 23.11.1987 beim Amtsgericht Meers.

Der Erste Vorstand wurde vertreten durch


• Präsident Karl Schiedeck
• Vize-Präsident Fritz Alefs
• Geschäftsführer Dieter Rütters
• Schatzmeister Helmut Dreier

Der 1. Senator der KG Grafschafter Funken hieß Adolf Meyer.


 

1988


Aufnahme im Kulturausschuss Grafschafter Karneval Moers am 18.04.1988.


Unser 1. Funkenmariechen -Barbara Klugel- nahm die K.G.
Grafschafter Funken am 03.01.1988 in ihren Reihen auf.
Das 2. Funkenmariechen -Sandra Pragel- meldete sich am 28.01.1988 an.

Das erste Vereinslokal der Grafschafter Funken war die Schützenburg Moers.

Dank großzügiger Spenden und Beiträge konnte am 13.11.1988
das erste Karnevalserwachen durchgeführt werden wo auch der
Gründungsorden verliehen wurde.

dergruendungsorden8788


Neuer Präsident wurde Adolf Mayer.


Ebenfalls fand im Sportzentrum Rheinkamp die erste Prunksitzung der Gesellschaft statt.


 

1993


Bei Neuwahlen wurde Fritz Alefs neuer Präsident der Gesellschaft.

 

1994

Lore Wagner stellt die Kindertanzgruppe zusammen und Emmi Kmiecik wurde Ehrensenatorin.
Schatzmeister wurde Günter Mätzig.

 

1998/1999

In der Session 1998/99, zum  11 jähriges Bestehen der K.G. Grafschafter Funken Rot-Weiß 1987,
stellten wir das Kinderprinzenpaar Daniel I. und Franzi I..

1998 1


 

2001

Am 02.07.2001 wurde dann erstmalig unsere Internetpräsenz gestartet.

 

2003/2004

In der Session 2003/04 stellten die Grafschafter Funken den Jugendprinz Markus 1.  

2003 2004

2004/2005

Die Senatoren stifteten in der Session 2004/05 eine Standarte und einen Wimpel.
Der Jugendprinz aus der Session 2003/04 Markus Folkerts ist der heutige Standartenträger.

Im Jahre 2005 wurde mit Ursula Schewe dann, erstmals in der Geschichte der Gesellschaft, ein
Frau zur Präsidentin gewählt.


 

2006

Am 05.11.2006 wurde die Standarte in Kevelaer geweiht.

 

2007/2008

In der Session 2007/2008 wurde unser Jugend-Mitglied Manuela Erlacher die
Kinderprinzessin des KGK Moers.


Die Präsidentin Ursula Schewe wurde bei den Vorstandswahlen 2007, 2009 als Präsidentin
bestätigt.


Befreundete Karnevalsgesellschaften aus der Gründungszeit:
    •    KG Humorica
    •    Sioux Club Montana
    •    Grafschaftor Programmdirektion
    •    Kulturausschuss Grafschafter Karneval Moers
    •    KG "Närrische Kölner" aus Köln
    •    KG Blauen Jung' s Kapellen
    •    KG Rot-Weiß Rheinhausen
    •    KG Elfenrat Moers- Eick
    •    Kolpingfamilie Homberg


Zu vielen von Ihnen besteht heute noch ein freundschaftliches Verhältnis und weitere
Karnevalsgesellschaften kamen hinzu.


 

2010/2011
 
    •    Ursula und Karl-Heinz Schewe sind Mitglied der Prinzencrew des KGK Moers
    •    Beitritt als 5. Gesellschaft bei der Carnevalsakademie Niederrhein
    •    Wechsel im Vorstand.
        •    Markus Dorok übernimmt kommisarisch das Amt des Geschäftsführers
             von Annernarie Folkerts.
        •    Walter Hegemann übernimmt kommisarisch von Günter Mätzig
             das Amt des Schatzmeisters.
 
    • Teilnahme mit zwei Wagen am Nelkensamstagszug in Moers
    • Teilnahme mit einer Fußgruppe am Tulpensonntagszug in Orsoy

 

2011/2012

In der Session 2011/2012 fanden Neuwahlen im Vorstand statt. Ursula Schewe
wurde einstimmig von den Mitgliedern in ihrem Amt bestätigt. Der bisherige
kommisarische Geschäftsführer Markus Dorok wurde zum Geschäftsführer und
Vize-Präsidenten gewählt. Er übernimmt das Amt von Daniel Kontermann, der aus
beruflichen Gründen nicht mehr für das Amt zur Verfügung stand. Als
Schatzmeisterin wurde Sabine Jankowiak gewählt.jsie übernimmt das Amt von
Walter Hegemann welcher dieses auch kommisarisch übernommen hatte. Als
Schriftführerin wurde Heike Olberts bestätigt. In den erweiterten Vorstand wurden gewählt:
 - Manuel Roldan-Nuüez als 1. Organisationsleiter,
 - Michael Dickmann, 2.Organisationsleiter,
 - Werner Olberts, Literat,
 - Sabine Aartz und Karin Engels als Kassiererinnen


 

2012/2013


In dieser Session fanden die turnusmäßigen Neuwahlen zum Vorstand statt.
Ursula Schewe wurde von den Mitgliedern wieder als Präsidentin bestätigt

Markus Dorok wurde zum Vizepräsidenten gewählt und gab das bisher
zusätzlich ausgeführte Amt als Geschäftsführer der Gesellschaft an Andrea Lenz ab.
Als Schatzmeister wurde von der Mitgliederversammlung Siegfried Schmitt gewählt,
Heike Olberts übernimmt wieder die Schriftführung. Im Bereich der Orgaleitung gab
es ebenfalls Änderungen, Oliver Lenz und Karl-Heinz Schewe werden sich ab
sofort um die Orga bei Veranstaltungen und den Wagenbau kümmern. Um die Presse
kümmert sich Ralf Hobirk.

n.s. 2013 90

 

 

 

 

 

 

 


n.s. 2013 38

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebenfalls neu gegründet hat sich in dieser Session auch eine Ehrengarde.
Die Gründungsmitglieder sind: Ralf Hobirk , Sascha Hobirk, Manuel Roldan-Nunez,
Gerd Obst, Wolfram Morck und Markus Dorok. Die Ehrengarde wird den Verein auf den
Veranstaltungen präsentieren und ein weiteres Aushängeschild unserer Gesellschaft sein.

Ehregarde 2

Beim Nelkensamstagszug in Moers ist man mit dem neuen Senatorenwagen
dabei. Aber auch von den Mitgliedern gebaute Gesellschaftswagen brauchte sich
nicht verstecken ...

Mit der "Funken Airline" ging es ab in den Urlaub.


 

2013/2014

In der Session 13/14 trauen sich die Funken auf größere Parkett.
Die Aula der Erich Kästner Gesamtschule wurde langsam doch zu klein,
da man hier maximal 199 Eintrittskarten verkaufen konnte. Die Nachfrage war in
den Vorjahren jedoch so groß, dass man leider nicht alle, Wünsche bedienen
konnte. Der Vorstand überlegte, rechnete und entschied sich dann... Man hat mit der
Darnensitzung 2014 erstmals die Glückauf-Halle in Duisburg-Homberg angemietet. 400
Eintrittskarten konnte man verkaufen und die erste Sitzung im großen Saal war ein
riesen Erfolg. Erstmals konnten so auch große Gruppen wie die KG Rheinflotte
verpflichtet werden.

2014 01 19 00.01.22

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2014/2015


Ursula Schewe ist nach 9 Jahren als Präsidentin zurückgetreten. Bei den Neuwahlen des
Vorstandes wurde die bisherige Schriftführerin Heike Olberts zur ihrer Nachfolgerin gewählt.
Nachfolger als Vizepräsident ist Jörg Reinders und als neue Schriftführerin wurde Ursula
Miadowicz gewählt. Für Ihre langjährige Arbeit als Präsidentin, wurde Ursula Schewe am 8.
November zur Ehrenpräsidentin ernannt.

Ursula Schewe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

2015/2016

Im Jahr 2016 wurde die Glück-Auf-Halle Homberg/Hochheide für
Asylsuchende gebraucht. Sie stand uns so dann als Veranstaltungsort
nicht zur Verfügung. Die Stadt Duisburg stellte uns dann auf dem
Bürgermeister-Wendel-Platz ein Festzelt zur Verfügung welches aber
eine Feste Halle nicht zu 100% ersetzen konnte.
Nach dem Nelkensamstagszug hat die Ehrenpräsidentin Ursula Schewe
den Verein verlassen. Bei der Jahreshauptversammlung wurde
Heike Olberts als Präsidentin in ihrem Amt bestätigt. Regina Jäger als
Geschäftsführerin und Kerstin Nabbefeld als Schriftführerin wurden neu 
gewählt.

 

2016/2017

Da es nicht absehbar war, wann die Glück-Auf-Halle wieder freigegeben 
werden sollte, hat sich der Vorstand nach einer anderen Halle umgesehen.
In Moers-Kapellen wurde er fündig so das die Damensitzung 2017 wieder
in einer ordentlichen Halle stattfinden konnte. Bei dem zuvor stattgefundenen
Hoppeditzerwachen  konnten 3 neue Senatoren ernannt werden  Sabine Krenzin,
Rosi Eicker und Willi Holt. Diese Veranstaltung, wurde wie im Jahr zuvor, im
Pfarrzentrum Sankt Marien Moers Hochstraße ausgerichtet.